Liebe Partner,

seit langer Zeit informieren wir regelmäßig über die neuen Anbindungen im BiPRO- Bereich. Gern möchten wir Ihnen zum Jahresanfang eine Übersicht über die bereits angebundenen Gesellschaften geben und Sie informieren, mit welchen Gesellschaften wir bzw. die Smart Insurtech GmbH aktuell in Gesprächen bzgl. einer Anbindung sind.

Aktive Anbindungen

  • Allianz
  • Alte Leipziger
  • Barmenia
  • Canada Life
  • Concordia
  • Continentale
  • die Bayerische
  • die Haftpflichtkasse
  • Generali
  • Gothaer
  • HDI
  • Helvetia
  • IDEAL
  • Janitos
  • LV 1871
  • Nürnberger
  • R+V
  • Rhion
  • Stuttgarter
  • Swiss Life
  • VHV
  • Volkswohl Bund
  • WWK

geplant / in Kontakt

  • Ammerländer
  • AXA
  • Degenia
  • Deutscher Ring
  • Itzehoer
  • Verti

Unser Ziel ist es natürlich alle Gesellschaften anzubinden, welche eine BiPRO Anbindung bieten. Und das Ziel werden wir auch erreichen.

Alle Fragen, rund um das Thema BiPRO beantworten wir natürlich jederzeit gern. Rufen Sie uns an – (0451) 1408 7777 – oder schreiben Sie uns eine E-Mail an vertrieb@qualitypool.de.

Viele Grüße
Ihre QualityCrew

Was ist BiPRO?

Der BiPRO e. V. (Vollname: Brancheninstitut für Prozessoptimierung) ist eine Organisation, die für die Finanzdienstleistungsbranche Standards der Informationstechnik erarbeitet, um unternehmensübergreifende Prozesse zu vereinheitlichen.

In dem Verein arbeiten sowohl Versicherungs- als auch Maklerunternehmen an den Standards mit. Mitglieder können nur juristische Personen (Unternehmen, Körperschaften, Vereine und Verbände) oder Personengesellschaften sein, die der Versicherungs- bzw. Finanzdienstleistungswirtschaft im weitesten Sinne angehören oder eine prozessbezogene Verbindung zu ihr aufweisen.

Der Verein wurde 2006 gegründet und ist in Düsseldorf ansässig. Im Jahr 2007 wurde das Release 1 der BiPRO-Normen erstellt. Seit 2008 wird das Release 2 entwickelt.

Quelle: Wikipedia

Wieso BiPRO?

Ganz einfach! BiPRO bietet den schnellsten genormten Austausch von Daten und Dokumenten. Wir erhalten dadurch sämtliche Dokumente nicht mehr auf dem Postweg oder via E-Mail, sondern direkt per Schnittstelle zu dem Vertrag oder Schaden. Ziel ist es, dass Sie die Dokumente und Informationen vor Ihren Kunden erhalten.