Moin liebe Partner,

wir arbeiten ständig am Ausbau und der Verbesserung unserer Plattform. Damit all unsere Partner dabei immer up-to-date bleiben, haben wir auch im Juni wieder jede Menge spannende Infos rund um die Gewerbeplattform zusammengefasst.

„Risikoanalyse 2.0“ – Teil 2 der Serie: Soll-Leistung & voraussichtliche Prämien ermitteln

Wir haben unsere Risikoanalyse überarbeitet und mit vielen neuen Features ausgestattet. In der 4-teiligen Serie „Bedarfsanalyse 2.0“ werden wir über die kommenden Monate alle neuen Funktionen einzeln vorstellen.

Im zweiten Teil der Reihe zeigen wir, wie mithilfe der Plattform die benötigte Deckungssumme sowie die voraussichtliche Prämie ermittelt werden können.

So geht’s:

Wie schon beim Branchenvergleich (siehe Mai-Newsletter) muss man im Schritt Risikoanalyse (Produktauswahl) auf das neue Feld „Deckungssummen ermitteln“ klicken.

Anschließend müssen lediglich 2 Angaben zur Unternehmensgröße (Jahresumsatz & Anzahl der Mitarbeiter) gemacht werden.

Die Plattform prüft dann Daten aus früheren Anfragen mit gleicher Kombination aus Tätigkeit sowie Größe. Aus den Erfahrungen anderer Vermittler wird dann eine typische Deckungssumme sowie die zu erwartende Prämie ermittelt. Die Deckungssumme ist dabei die am häufigsten von Maklern gewählte Deckungssumme bei vergleichbaren Risiken. Die zu erwartende Prämie ist entsprechend die typischerweise vermittelte Prämie für ein vergleichbares Risiko. Die Spanne kann natürlich entsprechend variieren – zu dem Zeitpunkt kennen wir weder Risiko und Leistungsumfang genau. Die Prognosen sind jedoch erstaunlich akkurat. Ein Versuch lohnt sich!

Auch spannend: Wie auch beim Branchenvergleich lernt der Algorithmus mit jeder Anfrage über die Gewerbeplattform dazu.

Vertriebstipp des Monats

Der Sommer hat gerade begonnen – und damit auch die Hochsaison der Cafés und Eiscafés. Doch ist der Versicherungsschutz der im eigenen Bestand befindlichen Cafés überhaupt noch aktuell? Die aktuelle Sommersaison ist die ideale Gelegenheit für eine Deckungsprüfung.

Was es beim Versichern von Eiscafés zu beachten gibt und wie Vermittler am besten an den eigenen Bestand herantreten, erklären wir detailliert im Anhang befindlichen Infoblatt.

Infoblatt Eiscafés 

Produkt Newcomer

Schon gesehen? Wir haben unsere Gewerbeplattform um gleich zwei Tarife erweitert. So lassen sich ab sofort die Cyberversicherung der Allianz sowie die persönliche D&O-Versicherung der ConceptIf über die Plattform vergleichen und abschließen. Die wichtigsten Details auf einen Blick:

Allianz Cyberversicherung:

  • Tarifname: CyberSchutz
  • Tarife für derzeit 861 Betriebsarten
  • Deckungssumme: 100.000 – 500.000 €
  • Selbstbeteiligung: 1.000 – 2.500 €

Concept If persönhliche D&O

  • Tarifname: ChefSache
  • Tarife für derzeit 867 Betriebsarten
  • Deckungssumme: 500.000 – 5 Mio. €
  • Selbstbeteiligung: 0 €

Was passiert im März?

Auch für den kommenden Monat haben wir uns wieder viel vorgenommen. So werden zeitnah 5 neue Rechner ihr Debut auf unserer Gewerbeplattform feiern. Wir freuen uns auf:

  • Condor Inhaltsversicherung
  • Gothaer Betriebshaftpflichtversicherung
  • Mannheimer Maschinenbruchversicherung fahrbar
  • Mannheimer Maschinenbruchversicherung stationär
  • Württembergische Betriebshaftpflichtversicherung

Wie immer stehen wir Euch für Rückfragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

PS: Um die Gewerbeplattform besser kennen zu lernen, meldet Euch gerne für das nächste Webinar am 06. August an.

Viele Grüße aus Lübeck
Eure QualityCrew