Sandra Haug, Kerstin Lämmle, Harald Müller und Davor Slisuric

Willkommen im Team! Neue Kollegen in Weingarten und Bayreuth

In diesem Artikel stellen wir die Kolleginnen und Kollegen des 1st Level-Supports und des Kompentenzcenters für Personenversicherungen aus Weingarten vor. Sie gehören offiziell seit dem 01.07.2019 zu Qualitypool. Kerstin, Sandra, Harald und Davor unterstützen die Vertriebspartner bereits im Tagesgeschäft und stehen immer mit Rat und Tat zur Seite. Darüber hinaus haben wir ein Interview mit Sigrid geführt, die sich in Bayreuth um die Vertragsverwaltung kümmert.

Kerstin Lämmle, Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen

Seit wann seid ihr Teil von Qualitypool?

Ungefähr seit Oktober des letzten Jahres. Im Herbst haben wir bereits eine erste Roadshow mitgemacht. Offiziell gehören wir nun seit dem 01.07.2019 zu Qualitypool.

Wie sahen Deine bisherigen Schritte in der Berufswelt aus?

Ich habe eine Ausbildung bei der Signal Iduna zur Versicherungskauffrau gemacht und war anschließend dort im Außendienst tätig. Nach meinen zwei Jahren in der Selbstständigkeit bin ich dann zu Volz Maklerconsulting gewechselt. Dort habe ich anfangs thematisch im Bereich Krankenversicherung gearbeitet. Nun liegt mein Aufgabenschwerpunkt auf der Lebensversicherung. Vor sieben Jahren habe ich zusätzlich noch meinen Fachwirt gemacht.

Was genau machst Du bei Qualitypool?

Ich biete als Teil des Kompetenzcenters Personengeschäft fachlichen Support für unsere Vertriebspartner. In meinem Fall für den Bereich Lebensversicherung. Auch bei  Risikovoranfrage und Angebotsberechnung unterstützen wir unsere Vertriebspartner in ihrer täglichen Arbeit.

Was war Dein erster Eindruck vom Unternehmen?

Das war ein positiver erster Eindruck. Die neuen Kollegen sind sehr erfrischend und hoch motiviert. Die Motivation ist ansteckend und man hat Lust, direkt etwas Neues zu machen. Seitdem Qualitypool mit im Boot ist, spürt man quasi den frischen Wind.

Was machst Du privat am liebsten?

Ich unternehme viel mit Freunden und mache Sport. Im Winter fahre ich gerne Snowboard.

Harald Müller, Versicherungskaufmann

Seit wann bist Du bereits im Unternehmen tätig?

Im Jahr 2003 habe ich meine Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Volz Maklerconsulting angefangen und erfolgreich abgeschlossen. Ich bin dem Unternehmen also schon seit über 15 Jahren treu.

Was waren Deine bisherigen Schritte?

Nach meiner Ausbildung bei Volz war das Thema Krankenversicherung schon immer mein Steckenpferd. In diesem Themenbereich bin ich auch heute noch tätig. Ich war zwischenzeitlich Teamleiter, durch Holakratie hat sich diese Position allerdings wieder geändert.

Wo Du gerade das Thema Holakratie ansprichst, wie gefällt Dir diese Art der Organisation?

Ich finde das Thema sehr spannend und sehe darin großes Potenzial. Die Aufgaben werden mit viel mehr Selbstverantwortung verteilt, so ist jeder freier in der Bearbeitung. Das finde ich gut.

Was genau sind Deine Aufgaben im Kompetenzcenter und was macht Dir besonders Spaß?

Der Service für die Vermittler steht im Vordergrund. Wir bieten umfangreichen Support und sind für Rückfragen immer telefonisch zu erreichen. Seit der Übernahme durch Qualitypool ist das Arbeitsklima deutlich besser geworden, das macht Spaß. Auch die Möglichkeit, durch die technischen Neuerungen Home Office zu machen, finde ich sehr praktisch.

Hast Du Deine neuen Kollegen in Lübeck bereits kennenglernt?

Ja, wir waren bereits einmal in Lübeck. Das Treffen verlief sehr gut, wir haben gemerkt, dass wir alle auf einer Wellenlänge sind. Ich bin davon überzeigt, dass wir gut in die Vertriebsstruktur von Qualitypool passen.

Was machst Du, wenn Du nicht arbeitest?

Da bin ich sportlich sehr aktiv. Ich spiele Fußball im Altherren-Bereich und jogge sehr gerne. Ich bade gerne im nahegelegenen Bodensee und fahre, wenn es das Wetter und die Zeit zulassen, Ski. Außerdem bin ich bei uns im Karneval- / Fasnetsverein tätig.

 

 

Sandra Haug, Sachbearbeiterin Versicherungen

Wie lange gehörst Du bereits zum Team und wie war Dein Weg dorthin?

Seit dem 01.07. gehören wir nun alle zu Qualitypool. Davor gehörte ich wie meine Kollegen zu Volz Maklerconsulting. Ursprünglich habe ich mal Reiseverkehrsfrau gelernt und auch neun Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Danach bin ich dann eigentlich übergangweise zu Volz gewechselt und bin nun mittlerweile über zehn Jahre dabei.

Was gefällt Dir am meisten an Deinem Beruf und wie schaut ein typischer Arbeitstag bei Dir aus?

Am meisten gefällt mir der Kundenkontakt. Durch die verschiedenen Aufgaben ist immer viel Abwechslung dabei. An einem typischen Arbeitstag fahre ich erst einmal den Rechner hoch und schaue, welche Aufgaben heute anstehen. Dann werden eingehende Anrufe und E-Mails beantwortet und natürlich versucht, allen weiterzuhelfen. Diese Aufgaben werden gerne mit der einen oder anderen Tasse Kaffee erledigt.

Wie war Dein erster Eindruck von den neuen Kollegen?

Der war sehr positiv, ein wenig anders als erwartet. Wir kannten uns im Unternehmen (Volz Maklerconsulting) schon alle sehr lange und sind ein eingespieltes Team. Wir dachten, es gibt nicht nochmal so einen verrückten und lustigen Haufen wie uns. Und dann kam Qualitypool.

Wie würdest Du Qualitypool in einem Satz beschreiben?

Als einen sehr kompetenten und lustigen Haufen.

Was machst Du, wenn Du nicht gerade arbeitest?

Ich reise sehr gerne. Am liebsten dorthin, wo ich bisher noch nicht war. Würde ich eine favorisierte Reiseregion bestimmen, dann wäre das Mallorca.

 

Davor Slisuric, Versicherungskaufmann

Was waren Deine bisherigen Schritte in der Berufswelt?

Nach meinem Abitur habe ich bei der Allianz Versicherungskaufmann gelernt. Nach einem einjährigen Engagement im Außendienst bei LVM, bin ich dann über einen Kontakt zu Volz gekommen. Dort habe ich eigentlich alle Sparten kennengelernt und bin nun bei der Krankenversicherung gelandet.

Welche Aufgaben erledigst Du jeden Tag und was gefällt Dir daran?

Bei uns dreht sich alles um den Fachsupport für die Vermittler und „round about“ die Krankenversicherung. Es macht mir Spaß, mit meinem Wissen Unterstützung zu leisten. Ich sehe mich als klassischen Dienstleister.

Wie würdest Du die Atmosphäre zwischen Eurem Team und den anderen Qualitypool-Mitarbeitern beschreiben?

Ich muss schon sagen, dass ich sehr überrascht war. Es ist, als hätten wir Zwillinge im Norden gefunden – das hätte sich keiner vorstellen können. Es ist zwar etwas plump, aber man kann schon von Liebe auf dem ersten Blick sprechen.

Wie würdest Du Qualitypool beschreiben?

Ich würde Qualitypool als eine freundliche und tolle Truppe beschreiben.

Was machst Du privat gerne?

Ich bin Schiedsrichter-Coach und -Beobachter. Früher habe ich selbst in der sechsten Liga gepfiffen, heute bilde ich die jungen Schiedsrichter aus.

 

Sigrid Friedlein, seit 15.4.2019 Mitarbeiterin in der Vertragsverwaltung (ASC/Bayreuth)

 Wie hat Dein beruflicher Weg bisher ausgesehen?

Ich war in Teilzeit im Büro und im Telefonservice für das Frankenwald Tourismus Service Center im Homeoffice tätig und führte 15 Jahre lang ein Schreibwarenfachgeschäft mit Postpartnerfiliale und Postbank. Immer selbst und ständig, das wollte ich ändern. Deshalb habe ich eine neue Herausforderung gesucht.

Wie bist Du auf ASC aufmerksam geworden?

Aufmerksam gemacht hat mich unser lieber Kollege Alexander. Ein gutes Arbeitsklima ist mir sehr wichtig. Das habe ich hier gefunden, wie es aussieht.

Was machst Du genau bei ASC?

Ich bin in der Abteilung VEMA. Es macht mir viel Spaß, auch wenn ich noch sehr viel lernen muss. Aber ich freue mich, dass ich von allen Kollegen bestens und kompetent unterstützt werde und, dass ich Teil des Teams sein darf.

Und was machst Du privat?

Ich bin 52 Jahre jung, verheiratet, habe drei erwachsene Kinder und auch schon drei Enkelkinder. Ich habe eine sehr positive Einstellung, bin zuverlässig, hilfsbereit und habe viel Humor. Weiterhin lese ich viel, fahre seit 14 Jahren leidenschaftlich gerne selbst Motorrad und schieße im Verein Luftpistole. Mein Motto ist: Versuche zu ändern, was dir nicht gut tut und wenn das nicht geht, mach das Beste daraus. Denn: Du hast nur ein Leben!